Trend: Ikebana inspirierte Blumen Arrangements

Ohsopretty_ikebana_blumen_hochzeit

Sie erinnern uns an wahre Kunstwerke – die kunstvoll arrangierten Blüten, Zweige und Blätter in Ikebana inspirierten Blumengestecken. Ikebana ist eine lang zurück reichende japanische Kunst der Blumengestaltung. Die sieben Jahrhundert alte Tradition konzentriert sich auf ein simples, aber dennoch sehr durchdachtes Arrangement aus Blumen.

Ikebana bedeutet „lebende Blume“ und war anfangs eine meditative Kunstform, die zu Beginn nur Adligen gelehrt wurde. Später ergaben sich daraus weitere Unterformen, die dann überall praktiziert wurden. Traditionell gesehen gibt es sehr viele Aspekte in der Gestaltung, die beachtet werden müssen und damit einhergehend viele Unterformen des Ikebanas. Noch heute gibt es in Japan eigene Ikebana Schulen, die sich mit der genauen Lehre befassen.

In dem heutigen Kontext werden mit Ikebana meist puristische Blumengesteckte bezeichnet, die nur noch im Grunde der traditionellen Gestaltung entsprechen. Das bedeutet, jeder kann sich an ein einfaches Ikebana Gesteck trauen und so meist ein sehr schönes Arrangement in kurzer Zeit zaubern.

Ohsopretty_ikebana_blumen_hochzeit

Ikebana inspirierte Blumen für die Hochzeit

Heute passen Ikebana Arrangements sehr gut zu minimalistisch inspirierten Hochzeiten und Events, die mit einem Minimum an Deko auskommen und deren Location es erlaubt, dass das zarte Blumengesteck voll zur Geltung kommt.

Für ein Gesteck braucht ihr vor allem ein schönes Gefäß. Handgeformte und organische Vasen oder Schalen stehen dabei gut im Kontrast zu harten Zweigen. Puristische, glatte Gefäße bilden einen inspirierenden Kontrast zu weichen Blüten. Es kommt also darauf an, welche Blumen und Zweige ihr zur Verfügung habt und wie das Endergebnis aussehen soll.

Die Hauptstruktur für das Blumenarrangement bilden meist Zweige oder Blütenstämme, die zu einem losen Dreieck gesteckt sind. Die Ecken des Dreiecks stehen für die drei Hauptmerkmale des Ikebana: Himmel, Erde und Menschheit. Die Spiritualität hinter dieser puristischen Gestaltungsform ist ein weiterer interessanter Aspekt.

Für einen modernen Ansatz, sollte man einfach Zweige und Blüten mit interessanten Formen und Strukturen auswählen. Die Kunst ist, möglichst wenige Blumen zu einem geschmackvollen Arrangement zu stecken.

Ohsopretty_ikebana_blumen

Mein kleiner Ikebana Versuch

Als ich das erste mal über den neuen Ikebana Trend gestolpert bin, wurde ich direkt neugierig. Denn schließlich liebe ich einfach alles, was mit Blumen zu tun hat. In meinem Garten bin ich dann recht schnell fündig geworden und habe die letzte verbleibende Iris-Blüte für das Gesteck geopfert. Ich muss sagen, dass ich das Arrangieren einfach unglaublich entspannend fand. Vom Aussuchen der benötigen Blätter und Blüten bis zum ruhigen Stecken der Blumen bei einer Tasse Tee. Ich kann mir ein Ikebana Gesteck wirklich ganz hervorragend zur Hochzeitsdekoration vorstellen. Vielleicht lässt sich am Vortag der Hochzeit noch ein netter Nachmittag mit den Mädels zum Arrangieren und Stecken einrichten!?

Ohsopretty_ikebana_blumen_gesteck_hochzeit

Hübsche Schalen und Vasen findet ihr bei uns im Shop unter Tischdeko! Für dieses Arrangement habe ich unseren Kerzenständer aus Beton gewählt!

RELATED POSTS