Hochzeitsplanung: Vier Tipps wie eure Hochzeit einzigartig wird

Kreative Einladungen

Bei der Planung Eurer Hochzeit prasseln viele Themen auf Euch nieder. Manchmal ist es gar nicht so leicht, den Überblick und den roten Faden der Hochzeitsplanung zu behalten. Alles soll reibungslos klappen, alle Gäste sollen sich wohl fühlen. Der perfekte Tag steht auf dem Plan. Und darüber hinaus sollen Feier und Dekoration einzigartig werden. Keine Sorge: Das ist kein Grund nervös zu werden. Das ist euer großer Tag. Also genießt bereits die Planung und die Vorfreude. Wir geben Euch einige wertvolle Tipps, die Euch die Hochzeitsplanung erleichtern und Eure Hochzeit einzigartig werden lässt.

1. Findet euren ganz persönlichen Stil

Die Grundvoraussetzung für eine einzigartige schöne Hochzeitsfeier ist, dass dieser Tag authentisch und sehr persönlich ist. Deshalb solltet Ihr vorab überlegen, in welchem Stil Ihr heiraten und feiern wollt. Passt eine edle und prunkvolle Hochzeitfeier mit Kutsche, Tauben und viel Tamtam zu Euch? Dann solltet Ihr Euch für ein entsprechendes Ambiente entscheiden und auf einem Schloss, einer Burg oder einem besonders feierlichen Anwesen heiraten. Oder seid Ihr ein locker lässiges Pärchen, das mit der klassischen Zeremonie und den traditionellen Bräuchen nicht viel anfangen kann? Dann entscheidet Euch für eine freie Trauung mit anschließender Grillparty in der Natur. Greift zu einer bunten Hochzeitsdeko oder einer Dekoration im Vintage-Style. Entscheidend ist, dass Ihr Euch an diesem Tag mit der Feier, der Hochzeitsdekoration und allen anderen wichtigen Details des Tages wohl fühlt. Denn das spüren auch Eure Gäste und das macht letztendlich auch die Stimmung Eurer Feier aus. Versucht für alle Elemente der Hochzeit, wie beispielsweise die Trauung, die Hochzeitstorte, der erste gemeinsame Tanz bis hin zu euren Dekovorstellungen zusammen durchzugehen und eure Vison festzuhalten. Was ist euch besonders wichtig? Was möchtet ihr auf keinen Fall?
4 Tipps für eine unvergessliche Hochzeit

2. Blickt durch die Brille eurer Hochzeitsgäste

Der Hauptaspekt eurer Hochzeitsfeier liegt natürlich auf euch und darauf, das ihr euch wohl fühlt. Das sollte auch im Vordergrund bleiben. Wenn ihr euch aber das Ziel gesetzt habt, auch für eure Gäste einen unvergesslichen Tag zu schaffen, dann solltet ihr versuchen aus ihrem Blickwinkel auf eure Ideen zu schauen. Kleine Details für eure Gäste zeigen, dass ihr euch freut sie bei euch zu haben und ihnen die nötige Aufmerksamkeit schenkt. Ihr feiert draußen? Im Sommer könnt ihr euren Hochzeitsgästen etwas kühle Luft durch wundeschöne Papierfächer verschaffen. Die Fächer sind eine nette, kleine Aufmerksamkeit, die eure Gäste sicherlich zu schätzen wissen. Gegen Abend sind ein paar warme Pashminaschals eine nette Idee und ein schöne Gastgeschenk für die Damen. Sind viele junge Eltern eingeladen? Dann solltet ihr euch Gedanken über eine Kinderbetreuung machen, damit alle entspannt feiern können. Geht Hochzeiten durch auf denen ihr selbst zu Gast ward: Was hat euch gefallen und was nicht?
Es geht nicht darum, die perfekte und teuerste Hochzeitsdeko zu schaffen, denn eure Gäste werden sich bestimmt nicht an alle Details erinnern. Aber es geht darum, euren Hochzeitsgästen Aufmerksamkeit und Wertschätzung zukommen zu lassen. Denn das macht ein Event unvergesslich.
Gastgeschenke als Aufmerksamkeit

3. Versucht bei euren Gästen Vorfreude zu schaffen

Natürlich wird eure Hochzeit bei euren Gästen nicht so im Fokus stehen, wie bei euch. Dennoch könnt ihr es schaffen, Vorfreude auf eure Hochzeit zu schaffen und eure Gäste schon vorzeitig einzubeziehen ohne alle Details zu verraten. Das erhöht die Spannung und der Tag wird mit Freude erwartet.
Der erste Weg dazu ist es eine schöne und kreative Einladung oder Save-the-date-Karte zu versenden. Egal ob Lasercut, in Holz geprägte Einladungen, Letterpress oder andere kreative DIY Elemente. Damit könnt ihr schon im Vorhinein Vorfreude auf euren Hochzeittstag kreieren.
Habt ihr schon von den Hochzeits-Websites gehört? Dort könnt ihr eine eigene Website zu eurer Hochzeit gestalten und durch die website Kontakt zu euren Gästen halten. Bittet um Vorschläge für die Playlist oder um Vorschläge für die Musik zum ersten Tanz. So können sich eure Hochzeitsgäste aktiv einbringen und sind gespannt, wie eure Wahl gefallen ist.
Kreative Einladungen

4. Vergeßt die Zeit nach der Hochzeit nicht

Nach durchtanzter Nacht, werden sich eure Gäste sicherlich über einen kleinen Mitternachtssnack oder ein Betthupferl freuen. Wie wäre es mit einem kleinen Do-it-yourself Notfall-Kit für den Tag nach der Hochzeit? Aspirin und Wasser sind sicherlich dankbare Helfer nach einer gelungenen Party. Falls die Hochzeitsgäste sogar in der gleichen Location übernachten, könnt ihr ein gemeinsamen, relaxten Brunch am nächsten Morgen organisieren. Es ist bestimmt schön am nächsten Tag noch einmal die lustigen Szenen des Vorabends durchzugehen und es gibt euch die Gelegenheit mit den Gästen zu sprechen, die am Hochzeitstag zu kurz gekommen sind.
Aber auch der Dankeskarte sollte entsprechende Aufmerksamkeit zukommen. Passt sie dem Stil eurer Einladung an und richtet ein paar persönliche Worte und handschriftliche Danksagungen an eure Familien, Freunde und Kollegen. Bittet euren Fotografen jedes Gästepaar zur Party zu fotografieren und legt jedem Paar ein Bild von sich dabei.
Zirkus Wabenbälle
Wenn ihr eure Hochzeit entlang der vier Tipps organisiert, so wird der Tag für eure Gäste eine bleibende Erinnerung werden. Schliesslich sind es eure liebsten Freunde, Familien und Bekannte, deren Wohl euch sicherlich am Herzen liegt und das solltet ihr sie spüren lassen.
15. Juli 2014

RELATED POSTS

HINTERLASSE EIN KOMMENTAR