Hochzeitsdeko 2014: Farbtrends

Jeden Tag erhalte ich so viele Fragen rund um das Thema Hochzeitsdeko, Hochzeitskonzept, Farbwelt und Trends für Hochzeiten in 2014. Da dachte ich mir, es macht mal Sinn, meine persönliche Trendvorschau zu geben. Zugegebenermaßen ist die Hochzeitssaison schon im vollen Gange und viele von euch haben ihre Farbwelten und die passende Hochzeitsdeko schon gefunden, aber ich denke, es ist nie zu spät für etwas kreativen Input in Sachen Hochzeitsdeko.

Trends sind meistens sehr vergänglich und doch finde ich sie extrem spannend! Woher sie kommen, wie lange sie bleiben und wie sie sich auch in anderen Bereich ausbreiten, ist eine ganze Wissenschaft für sich. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Das Jahr 2013 war vor allem vom Vintage-Trend inspiriert. Jute, Spitze und altes Vintage-Porzellan standen dabei im Vordergrund der Hochzeitsdeko für Vintagehochzeiten.  Eine Hochzeitsdeko im Vintage-Stil ist für die Trendvorschau 2014 nicht ganz verschwunden, aber sie wird anders interpretiert. Aber dazu später mehr.

Heute geht es vor allem um die Farben für eure Hochzeitsdeko. Jedes Jahr wird  von Pantone, dem  größten Farbkommunikationsunternehmen, die Farbe des Jahres gewählt. Taadaa: In diesem Jahr ist es „Radiant Orchid“ – ein warmer Lilaton. Die Farbe Lila stand in den vergangenen Jahren schon häufig Pate bei der Hochzeitsdeko. Aber ich muss sagen, dass es mich alleinstehend nie richtig überzeugt hat. Meiner Meinung nach, geht die Farbe Lila für Hochzeiten nur in Kombination mit anderen Farben, aber niemals alleine mit Weiß. In 2013 war die Farbkombination aus Rosa und Mint sehr begehrt und ich muss gestehen, dass es auch nach wie vor eine meiner liebsten Farbpaletten für Hochzeitsdeko ist. Die Farbkombination aus Mint und Rosa ist für die Hochzeitsdeko auch in 2014 nicht weg zu denken, aber die Farben werden etwas matter und graustichiger. So wirken sie nicht so mädchenmäßig, sondern erwachsener und vor allem edler. Hier ist ein kleiner Ausblick auf meine Farbfavoriten für die Hochzeitsdeko in 2014:

Farbtrends 2014 für Hochzeitsdeko by Ohsopretty

Das Schöne an den Trendfarben für 2014 ist, dass sich sowohl die Pastell – und Intensivtöne untereinander, als auch zueinander super kombinieren lassen. Wer eine kräftige Farbkombination für seine Hochzeitsdeko mag, der kombiniert beispielsweise Radiant Orchid mit Intense Yellow und/oder Coral. Dazu passen Gold und Glitterelemente, Confetti und alles, was Spass macht. Wenn ihr das Farbkonzept für eure Hochzeitsdeko lieber etwas schlichter halten möchtet, dann greift zu Lavender, Sage und Natural Grey in Kombination mit Jute, Spitze und natürlichen Elementen für eine vintageinspirierte Hochzeit voller Natürlichkeit. Dazu passen herrliche Sukkulenten, Lavendel, Flußsteine und viele andere natürliche Materialien.

Lavendel Farbwelt

Mein Favorit ist die frische Kombination aus graustichigen Pastelltönen und intensiven Farben. Für das Farbkonzept der Hochzeitsdeko 2014 lässt sich also sagen, dass man nicht nur in einer Farbwelt, wie beispielsweise Pastelltönen, bleiben muss. Man kann auch wunderbar eine Kombination aus beiden Farbnuancen gestalten. Als Faustregel gilt für mich, dass kräftige Farben möglichst nicht alleine mit Weiss kombiniert werden sollten. Das wirkt schnell zu überladen und viel zu intensiv. Kombiniert den intensiven Ton entweder mit einem neutralen Ton, wie beispielsweise Sand oder Natural Grey, oder stuft den Farbton selbst mehrfach ab. Dann könnt ihr perfekt den nächsten Trend für 2014 aufgreifen: Ombré

Natürlich sind all diese Farben und Farbkombinationen nicht in Stein gemeißelt. Das Tolle daran ist ja, dass jede Farbpalette ganz spannend sein kann, wenn man sie stilistisch passend umsetzt und eine Welt kreiert.

Zu den Trends in Sachen Gestaltung und Stilwelten der Hochzeitsdeko gibt’s bald mehr. Zudem stelle ich euch in den nächsten Tagen meine liebsten Farb-Kombinationen vor.

24. April 2014

RELATED POSTS

HINTERLASSE EIN KOMMENTAR